Suche
Suche Menü

Switched

Switched? Was ist das? – MacUser bezeichnen so den Umstieg von Windows auf Mac. Die Macs der neuesten Generation bieten zwar die Möglichkeit, ein Windows mittels Parallels, VMware, VirtualBox oder Bootcamp zu starten, doch wenn man noch einen Mac der PowerPC-Generation sein Eigen nennt oder aus Prinzip auf die Software aus Redmond verzichten will, legt man sozusagen den Schalter um und besitzt von einem Tag auf den anderen ein komplett neues Betriebssystem.

Der Tag, an dem man Abschied nehmen sollte – von seinen gewohnten und heißgeliebten(?) Windows-Applikationen…

Internetbrowser & Plug-Ins

Mit Safari hat man bereits einen leistungsfähigen Browser an Board, der exzellent in das OS integriert ist. Zudem bietet er synchronisierbare Bookmarks via MobileMe und eine Top Sites Übersicht. Wem die Funktionsvielfalt nicht ausreicht, sucht sich auf Pimp My Safari eine passende Erweiterung.

  • Camino – auf Mozilla basierender schneller Browser
  • Firefox – schneller Standalone-Browser der Mozilla-Entwickler
  • Flock – der soziale freie Browser mit Web 2.0 Features
  • Google Chrome – der Senkrechtstarter unter den Browsern, gratis
  • iCab – schlanker aber kostenpflichtiger Browser
  • OmniWeb – opulent ausgestatteter Browser, gratis
  • Opera – Browser, Email, Newsgroups, IRC und mehr – Freeware
  • Safari – der schnelle Standardbrowser von MacOS X
  • Saft – Safari Plugin, bietet Fullscreen Browsing, Shortcuts u.v.m.
  • Shiira – freier Browser basierend auf dem Apple WebKit
  • Sogudi – Browserzeilen-Shortcuts für Safari
  • Sunrise – OpenSource Browser für Web-Entwickler

Mail-Clients & Plug-Ins

Apples Mail bietet Spotlight-Anbindung, intelligente Ordner, einen Junk-Mail-Filter, Vorlagen, Notizen, einen rudimentären RSS-Reader, eine nahtlose Integration in das Betriebssystem sowie in den hauseigenen Dienst MobileMe. Auch für Mail gibt es diverse Plugins und Tools. Auf dieser und dieser Seite findet ihr einen Überblick.

  • Balzac – E-Mail Client, Freeware
  • Entourage – Bestandteil von Microsoft Office, Outlook-Äquivalent
  • Eudora – ehemals kommerzieller Mailclient, jetzt Freeware
  • GNUMail – OpenSource-Variante zu Apple Mail
  • GyazMail – neuer Mailclient mit vielen Features, Shareware
  • Mail – der Standard-Mailclient von Apple
  • Mail Scripts – freie Scripts für Apple Mail
  • MailTags – Mail-Plugin zum Taggen von Mails, Shareware
  • Mulberry – Mail- und Calendar-Client, Freeware
  • Postbox – E-Mail-Client mit GTD-Ansatz, gratis
  • Revolver Mail – kostenloser Outlook Ersatz
  • Thunderbird – mächtiger Mail- und Newsclient, OpenSource

RSS-Feedreader

Brent Simmons NetNewsWire ist einer der beliebtesten Newsfeed-Reader. Er synct mit Google Reader und lässt sich so mit beliebig anderen Programmen abgleichen, welche mit diesem Dienst kooperieren.

  • Cyndicate – RSS/Atom-Feedreader im Mail.app-Style, Shareware
  • endo – schicker Shareware-Feedreader der ecto-Macher
  • Ensemble2 – freier RSS/Atom-Newsreader
  • Gruml – Newsfeed-Reader mit Google Sync, Freeware
  • Headline – schlanker Feedreader, Shareware
  • MiNews – RSS-News-Reader, Freeware
  • NetNewsWire – mächtiger RSS-News-Reader, Shareware
  • NewsLife – schicker RSS-Reader, Shareware
  • Shrook – noch ein freier RSS- und Atomfeed-Newsreader
  • Vienna – schicker RSS- und Atomfeed- Newsreader, OpenSource

Newsreader

Als alter Panic-Fan ist Unison mein Favorit unter den Newsreadern. Die Shareware glänzt durch reiches Angebot an Features.

  • MacSOUP – populärer Shareware Newsreader
  • Nemo – schicker Usenet-Client, Shareware
  • OSXnews – kleiner, schnell Newsreader, Freeware
  • Pineapple News – Usenet Newsreader, Freeware
  • Thunderbird – mächtiger Mail- und Newsclient, OpenSource
  • Unison – mehrfach prämierter Newsclient, Shareware
  • Xnntp – neuer Usenet-Client, Freeware

FTP-Clients

Die Nr. 1 unter den FTP-Clients Transmit bietet einen integrierten Editor, Sync via MobileMe, iDisk-Upload, Tabs sowie ein Widget, welches die Daten Mac-like auf den Webspace schubst.

  • Captain FTP – einfach zu bedienender FTP-Client, Shareware
  • Cyberduck – beliebter FTP and SFTP Browser, Freeware
  • Disk Order – Filemanager mit FTP-Funktionen im NC-Stil, Shareware
  • Fetch – FTP & SFTP Client, Shareware
  • Flow – eleganter FTP und SFTP Client, Shareware
  • ForkLift – Filemanager und FTP/SFTP-Client, Shareware
  • Fugu – SFTP, SCP und SSH Frontend, OpenSource
  • Interarchy – Shareware FTP-Client
  • RBrowser – FTP Client, frei oder kommerziell (mit mehr Features)
  • Transmit – der Alleskönner unter den FTP-Clients, Shareware
  • Yummy FTP – mächtiger FTP & SFTP Client, Shareware

Instant Messenger & Chat-Clients

Mit iChat hat man bereits einen perfekten Instant Messenger mit guten Audio- und Videochat-Fähigkeiten an Board.

  • Adium – beliebter Multiple Protocol IM Client, Freeware
  • Chax – iChat Erweiterungen, Donationware
  • Colloquy – IRC, SILC und ICB Client, Donationware
  • iChat – Apples IM Client, Audio- und Videokonferenz fähig
  • ICQ – der Klassiker, auch für den Mac
  • iXQ – freier ICQ-Client, im Gegensatz zum Original werbefrei
  • Linkinus – mächtiger IRC-Client, Shareware
  • More iChat Smileys – mehr Smilies – nicht nur für iChat
  • Proteus – Multi-Protocol IM Client, Donationware
  • Skype – telefonieren über’s Internet, Freeware

Multimedia – Audio & Video

Für iPod-und iPhone-Besitzer sowie iTunes Store-Kunden Pflicht – die einfache Verwaltung der Musiksammlung, sowie die Möglichkeit CDs zu importieren und zu brennen, machen iTunes zum Must-Have.

  • Album Cover Finder – Cover finden, Shareware
  • Audacity – freier Sound Editor
  • Audion – älterer aber mächtiger MP3 Player, Freeware
  • Delicious Library – DVDs, Videos und Bücher verwalten, Shareware
  • DivX for Mac – Mac-Version des Codecs und des Players
  • Doug's AppleScripts for iTunes – viele Add-Ons für iTunes
  • EvoCam – Webcam Software, Shareware
  • ffmpegX – Video/Audio Encoder, Freeware
  • Flip4Mac – Windows Media Files in QuickTime abspielen, gratis
  • GimmeSomeTune – iTunes-Fernsteuerung mit Cover- und Lyrics-Download, gratis
  • iDive – Software zur Verwaltung von Videos, Shareware
  • iDVD – DVD-Authoring für privaten Gebrauch, iLife-Bestandteil
  • iGetMovies – QuickTime-Streams abspeichern, Freeware
  • iMovie – DV schneiden leichtgemacht, in iLife enthalten
  • iTunes – Apples Geniestreich, iPod- und iTS-Umsatzankurbler
  • Libra – Library-Manager für iTunes
  • Mac VCD X – Player für AVI, VCD und SVCD, Shareware
  • MediaRage – Alternative zu MP3Tag, Shareware
  • MPlayer OSX – der MPlayer für MacOS X, OpenSource
  • niceplayer – simpler aber dennoch mächtiger Video-Player, OpenSource
  • Perian – AVI- und DivX-Support für QuickTime, gratis
  • QTAmateur – freie Alternative zu QuickTime Pro
  • SizzlingKeys – iTunes mit Shortcuts bedienen, Free- bzw. Shareware
  • SoundConverter – konvertiert unzählige Audioformate, Shareware
  • Synergy – iTunes via Shortcuts und Menüleiste bedienen, Shareware
  • VLC Media Player – Mediaplayer für viele Audio-/Video-Formate, OpenSource
  • WireTap – beliebter Audiorecorder, Shareware

Brenn-Programme

Eigentlich reicht mir zum Brennen von CDs und DVDs die in Mac OS X intergrierten Funktionen. Für Musik nutze ich sowieso iTunes. Alles, was noch übrig bleibt, ist ein Job für Toast.

  • burnItAgainSam – Brennen von MultiSessionCDs, Shareware
  • BurnX Free – kostenloses Brennprogramm
  • DiscBlaze – Multi-Session CD/DVD-Brennprogramm, Shareware
  • Disc Burner – Freeware Brennprogramm
  • DiscoApp – der neue Stern am Brennprogramm-Shareware-Himmel?
  • Dragon Burn – brennt CDs und DVDs, kommerziell
  • LiquidCD – Freeware Brennprogramm mit schicker GUI
  • Missing Media Burner – Brennprogramm, auch überbrennen
  • PatchBurn – neue Brenner in MacOS X integrieren
  • SimplyBurns – CD-/DVD-Brennprogramm, Donationware
  • Toast Titanium – beliebtes, kommerzielles Brennprogramm

[Aufgrund der problematischen Rechtsprechung hinsichtlich der Legalität mancher Brenn- und Kopierprogramme muss ich leider auf eine direkte Verlinkung in diesem Bereich verzichten. Die aufgeführten Programme findet man aber alle bei versiontracker.com und macupdate.com.]

Bildbearbeitung & -verwaltung

Das Verwalten von Fotos übernimmt bei mir iPhoto. Neben Diashows, Photocasting und Bildbearbeitung bietet iPhoto auch die Möglichkeit, Fotos, Bücher und Grußkarten bestellen zu können.

  • Adobe Photoshop Elements – kleiner Bruder des großen (und teuren) Klassikers
  • Aperture – professionelle Bildverwaltung und -bearbeitung
  • ArtRage – nettes Malprogramme, Shareware
  • ChocoFlop – Live Image & Photo Editor, Freeware
  • CocoViewX – noch ein Freeware Bildbetrachter
  • Comic Life – lustige Comics mit eigenen Fotos erstellen, Shareware
  • Footagehead – einfach zu bedienender Image Browser, Donationware
  • Galerie – erzeugt Fotogalerien im Web, gratis
  • GraphicConverter – populäres Grafikutility, ein Must-Have!
  • ImageWell – kleiner, aber feiner Image Editor, Shareware
  • Inkscape – Open-Source-Vektorgrafikeditor
  • InstantShot! – geniales Screenshotprogramm, Freeware
  • iPhoto – Apples Bildverwaltungsprogramm, Bestandteil von iLife
  • iPhoto Buddy – Library-Manager für iPhoto, Freeware
  • iView MediaPro – recht teures, aber gutes Bildverwaltungstool
  • LiveQuartz – simpler, auf CoreImage basierender Fotoeditor
  • Paparazzi! – Screenshots von Webseiten erstellen, Freeware
  • Phoenix Slides – Image Browser und Slideshow-Programm, Freeware
  • PhotoLine – günstige, umfassende Bildbearbeitungssoftware
  • Photoshop Lightroom – Adobes Antwort auf Apples Aperture
  • Picture Arena – Bildmanager, Shareware
  • PicturePopPro – Bildbetrachter als Kontextmenue-Plugin, Freeware
  • Pinki – Image Thumbnail Icon Creator, Freeware
  • Pixelmator – Newcomer unter den Photoshop-Konkurrenten, Shareware
  • pixen – Grafik-Editor für Pixelartisten, Donationware
  • QPict – weiterer Shareware-Bildmanager
  • Seashore – Open Source Image Editor
  • Sequential – schöner Image Viewer, Freeware
  • Shoebox – Foto-Organizer, Shareware
  • SmallImage – weiteres Tool zum Verkleinern von Bildern, Freeware
  • SnapNDrag – feines & freies Screencapture-Programm
  • The GIMP – freier Photoshop-Clone
  • ThumbNailer – Bildbetrachter, Freeware
  • VectorDesigner – einfach zu bedienendes Vektor-Zeichenprogramm, Shareware
  • ViewIt – schneller Bildviewer, Shareware
  • Xee – fixer und schlanker Imagebrowser, Freeware

Office-Anwendungen & -Pakete

Seitdem Apples iWork neben der Textverarbeitung Pages und der Präsentationssoftware Keynote mit Numbers auch eine Tabellenkalkulation bieten kann, ist es eine echte Alternative zu Microsoft Office.

  • AbiWord – freie Textverarbeitung
  • BC Spreadsheet – kostenlose Tabellenkalkulation
  • bean – und noch eine freie Textverarbeitung
  • ConceptDraw – Mindmapping, Diagramme – kommerzieller Visio-Ersatz
  • iTaskX – Projektmanagement Software für Mac OS X
  • iWork – Textverarbeitung und Präsentationsprogramm
  • Journler – mächtiges digitales Notizbuch, Donationware
  • Lotus Symphony – gratis Texte, Präsentationen und Tabellen erstellen
  • Mellel – günstige und beliebte Textverarbeitung
  • Merlin – Projektmanagement Lösung, kommerziell
  • Microsoft Office – Microsofts Office-Suite für den Mac
  • MOApp Suite – allerlei Nützliches für’s Büro, Shareware
  • NeoOffice – Abspaltung von OpenOffice.org, verwendet Java
  • Nisus Writer Express – …und noch eine günstige Textverarbeitung
  • OmniPlan – neue Projektmanagement Lösung, kommerziell
  • OpenOffice.org – Office Suite, nun auch in einer nativen Version für OS X
  • Papyrus – günstiges und schnelles Office-Programm
  • Papyrus WORKS – Home-Version von Papyrus Office, Fairware
  • Scrivener – Textverarbeitung speziell für Autoren, Shareware
  • Swift Publisher – günstiges Layout-Programm mit vielen Vorlagen
  • Tables – einfache Tabellenkalkulation, Shareware
  • Ulysses – professionelle Textverarbeitung, kommerziell

Webdesign-Tools

Diese Webseite war eine Zeit lang stark auf RapidWeaver ausgerichtet, bevor sie unter WordPress betrieben wurde. Die Software ist dennoch weiterhin mein Tipp in Sachen Webdesign-Tools.

  • Coda – All-In-One Webdevelopment-Tool, Shareware
  • CSSEdit – guter, professioneller CSS-Editor, Shareware
  • ecto – Desktop Blogging Client, Shareware
  • Espresso – Web Development Tool, ähnlich wie Coda, Shareware
  • Flux – Webdesign Tool, Dreamweaver Killer(?), Shareware
  • Freeway – DTP für das Web, kommerziell
  • Goldfish – Webeditor mit Vorlagen, Shareware
  • iWeb – Webdesign-Tool aus dem Apple iLife-Paket
  • MarsEdit – Blog Client, Shareware
  • Nvu Composer – freier HTML-Editor mit WYSIWYG
  • RapidWeaver – Webdesign-Tool mit vielen Vorlagen, Shareware
  • Sandvox – iWeb-Alternative, Shareware
  • Taco HTML Edit – guter HTML-Editor, Shareware
  • Xyle scope – geniales CSS Analyse-Tool, Shareware

Editoren

TextMate dürfte wohl der umfassenste Editor in der Mac-Landschaft sein. Nicht unbedingt günstig, dafür aber unschlagbar im Funktionsumfang. Sogar bloggen kann man damit.

  • BBEdit – beliebter aber teurer kommerzieller Editor
  • Carbon Emacs – der klassische Editor auch für MacOS X
  • ForgEdit – vielversprechender neuer Editor, Shareware
  • Fraise – (ehemals Smultron) schöner Text Editor, OpenSource
  • MacVim – VIM mit schicker Cocoa Oberfläche, OpenSource
  • skEdit – guter Editor mit SFTP-Funktion, Shareware
  • SubEthaEdit – Editor mit Kollaborationsfunktionen, Shareware
  • TextMate – mächtiger Profi-Editor, Shareware
  • TextWrangler – freier Editor, kleiner Bruder von BBEdit
  • xPad – kompakter Texteditor mit netten Features, Freeware

System-Tools

Wahre Profis nutzen die Kommando-Zeile zur Pflege des Betriebssystems. Wer sich damit schwer tut oder zu bequem ist, nimmt Cocktail oder das kostenlose Onyx.

  • 7zX – Pack-Programm auf Basis des 7-Zip-Algorithmus, Freeware
  • Carbon Copy Cloner – Backup-Utility zum Images erstellen
  • ClamXav – freier Viren Scanner für MacOS X
  • Cocktail – Systemverwaltungstool
  • coconutBattery – Akku Lade- und Kapazitätsstatus, Freeware
  • Disk Inventory X – Freeware zum Bestimmen von Ordnergrößen
  • Exif Untrasher – Digitalkamera-Datenrettung für Mac OS X
  • GeekTool – Logfiles auf dem Desktop anzeigen
  • Growl – zeigt System- und Programm-Meldungen an, Freeware
  • iBackup – Freeware-Backup im Look & Feel vom Finder
  • Little Snitch – überwacht ausgehende Internet-Verbindungen, Shareware
  • OnyX – Systemverwaltungstool, kostenlos
  • Pacifist – öffnet Package Files – Shareware
  • Print Therapy – löst Probleme mit dem Drucksystem, Shareware
  • RAR Expander – extrahiert RAR-Archive, Donationware
  • RCDefaultApp – Standard-Anwendungen festlegen
  • StuffIt Expander – Must-Have Entpacker, gratis
  • SuperDuper! – weiteres Image-Programm, Shareware
  • The Unarchiver – Universal-Entpacker, Freeware
  • TinkerTool – sehr nützliche freie Tool-Sammlung
  • UnaceX – ACE-File Extractor, gratis
  • UnRarX – Open Source Frontend für RAR-Archive
  • WhatSize – Shareware zum einfachen Bestimmen von Ordnergrößen
  • Xupport – das “Schweizer Messer” unter den Shareware-Tools

Sonstiges

Das ebay-Auktionstool GarageSale nutze ich bereits seit dessen Anfangszeiten. Die Updates sind seitdem gratis – so macht Shareware kaufen Spass.

  • 1Password – Password Manager, Must-Have – Shareware
  • Chicken Of The VNC – VNC Client für Mac OS X, gratis
  • GarageSale – Alternative für den ebay-Turbolister, Shareware
  • iSale – weiteres Auktionstool für ebay, ebenfalls Shareware
  • JollysFastVNC – Neuzugang unter den VNC-Clients, Freeware
  • muCommander – ein weiterer Clone für den guten alten NC
  • Path Finder – mächtiger Finder-Ersatz, Shareware
  • Quicksilver – der Nicht-nur-Programm-Launcher, OpenSource
  • TeamViewer – Fernwartung und Desktop Sharing, kostenlos für Privatanwender
  • TextExpander – absoluter Geheimtipp für Vieltipper, Shareware
  • Xfolders – Norton Commander Clone, Freeware

345 Kommentare

  1. - witch

    kann wie unter windows zwischen jedem einzelen fenster wechseln (2 safari fenster sind offen, mit apfel + tab kann ich aber nur safari aktivieren, aber nicht auswählen, welches von den beiden fenster, dies geht mit witch)
    http://www.manytricks.com/witch/

    - SoundSource

    vorallem auf einem mac pro sehr hilfreich …

    wer kennt das nicht, da will man vom kopfhörer ausgang auf das usb headset wechseln und muss dazu immer in die systemeinstellungen, mit dieses kleinem prog braucht man dies nicht mehr. man kann direkt aus der menüleiste den audio aus – und eingang einstellen (ich finds sehr praktisch …)

    http://www.rogueamoeba.com/freebies/

    -justlooking (wurde schon bissal weiter oben erwaehnt …)

  2. witch ist cool – wobei ich mit Apfel-< bei Leopard das schon eingebaut habe. ALT-Tab brauch für die Einrückung bei TextMate

  3. Auf meiner Suche nach Hilfe bin ich über diese Seite gestolpert und bin jetzt einfach mal so frech und frage..
    Wo kann ich mir eine Liste aller auf dem mac schon enthaltenen Programme besorgen?
    Bei der eigentlich harmlosen Aktion der Aufrüstung auf eine grössere Festplatte sind jetzt grössere Probleme aufgetaucht: die Daten seien nicht oder schwer übertragbar von alter auf neuer Platte, so der Techniker – ich korrigiere: so der Verkäufer, dass so der Techniker sagt…
    Da ich dringend meinen Laptop brauchte, habe ich ihn für ein paar Tage erstmal ohne Daten zurückgenommen – schliesslich sind ja die Standardprogramme vorhanden, mit denen ich schon mal arbeiten kann.

    Da ist mir aufgefallen, dass einige Programme fehlen, die eigentlich da sein sollten – z.B. iPhoto, iDVD, Garageband, Omnioutliner.
    Wo kann ich mir eine Liste der Programme besorgen, die eigentlich drauf sein sollten, um es mit dem jetzigen Stand zu vergleichen, und wie kann mir die Programme selber runterladen, falls das in dem Expertenladen auch nicht klappen sollte?

    Auf Hilfe hoffend,

    Lilith

  4. Wenn du die graue OS X DVD einlegst, die bei deinem Rechner dabei war, kannst du die Programme nachinstallieren, die bei der Auslieferung dabei waren. Welche genau das sind, hängt davon ab, was für einen Mac du hast und wann du ihn gekauft hast. Kann man so genau nicht sagen.

  5. Du bist ein Schatz, danke!
    Und ich ein Dussel :)
    Da hätt ich ja eigentlich auch drauf kommen können…
    Jetzt muss ich nur noch die DVD in meinen Umzugskartons finden…

  6. Na super – die DVD kann nicht gelesen werden – was nun!??

  7. Zerkratzt? – Autopolitur (von innen nach außen polieren)
    Laufwerk defekt? – Apple-Händler deines Vertrauens

  8. kannst die DVD nicht lesen? Gibz möglichkeiten:
    1. Glasreiniger drauf und mit ganz weichem sauberen Tuch drüber
    2. Benzin geht auch
    2. Autopolitur drauf und schön mit Watte immer kreisförmig hin und her

  9. Ich hab ne Frage. Woran liegt es, wenn bei der Tastatur das nummernfeld nicht funktioniert? – hab versucht, die NUM Taste zu drücken, ändert sich aber nix.

  10. @harry, normalerweise hat der mac keine “num-taste” ;)
    ich kann mir vorstellen, dass es an der tastatur liegt. beim erstmaligen anstöpseln der tastatur fragt der rechner nach, was da angeschlossen ist. hierfür muss die dirkt rechts neben der umschalttaste liegende taste gedrückt werden. es kann sein, dass hier ein fehler aufgetreten ist. versuch doch einmal eine andere tastatur.
    gruß tom

  11. Vielen Dank für die Tips.
    Die Fehlermeldung war so in etwa: Das Paket ist nicht mehr lesbar.
    Zerkratzt ist sie nicht. Lag die ganze Zeit gemütlich in der Originalverpackung rum…
    Das Problem mit meinem Apple-Händler meines Vertrauens ist leider, dass er grad mein Vertrauen komplett verspielt hat. Werd ich mir also einen neuen suchen müssen.

  12. Absolut unversichtbar finde ich das Audio-Tool “Audio Hijack Pro” für die schnelle Aufnahme von internen und externen Audioquellen. Egal ob Skypegespräch oder DVD mitschneiden – alles auf Knopfdruck…

  13. GarageBuy habe ich auch seit 2 Wochen. Ist wirklich nett!

  14. Hallo Leute.

    Folgendes Problem: Zu meinen Win-Zeiten habe ich mir eine externe Festplatte gekauft. Nun kann ich leider mit meinem MAC keine Dateien auf der FP löschen. Kann mir jemand helfen? Brauch ich etwa wieder einen Win-Rechner oder nur ein spezielles Tool?

    Danke!

  15. Ist die Platte vielleicht mit NTFS formatiert?

  16. Das glaube ich auch. NTFS kann standardmäßig nur gelesen werden. Kopiere alles auf die Festplatte des Rechners und formatiere die externe Festplatte mit FAT32. Wenn das nicht geht, dann hilft vielleicht das hier: http://macntfs-3g.blogspot.com/

  17. Ich war auf der Suche nach einer (freien, kostenlosen/kostgünstigen) Alternative zu TextMate (zur Info: Textmate ist für mich nur ein “kleiner Editor mit Syntax-Highlighting” zur Anzeige von einzelnen Dateien, für Projekte bevorzuge ich Eclipse (fehlt hier?)) und habe an diese Liste denken müssen, ins Auge stach mir “ForgEdit” welcher hier als “vielversprechender neuer Editor, Freeware” beschrieben wird. Leider ist ForgEdit mittlerweile Shareware.

  18. Ich habe da noch etwas aus dem weiten Bereich der GTD-Tools gefunden: “Things” heißt das Teil. Noch in der Beta-Phase, damit momentan auch noch kostenlos, wird sich aber ändern, wenn die endgültige Version draußen ist.
    Das Thing sieht recht vielversprechend aus für Leute, denen OmniFocus zu kompliziert ist.
    http://culturedcode.com/things/ ist der Link. (Vielleicht solltest Du OmniFocus auch mit reinnehmen)

  19. @ 217 (ad) und 218 (doce)
    Vielen Dank! Habe die externe FP vom MAC aus mit dem Festplattendienstprogramm formatiert, jetzt läuft alles einwandfrei! Danke!!!

  20. Sagt mal, Leute, kennt ihr vielleicht ein paar geniale Freeware-Adventures/Rollenspiele für den MAC (außer Battle of Wesnoth)? Danke!

  21. Nö, leider nicht ich habe meist FPS gespielt und zur Zeit spiele ich gar nichts..

  22. iTunes und Geniestreich. Das ist mir ein Dorn im Auge und spricht nicht für den Verfasser. Denn von Geniestreich ist iTunes so weit weg, wie Grönland von Südafrica.
    Mit viel gutem wollen könnte ich iTunes die Note befriedigend geben. iTunes ist sehr unübersichtlich, featurearm und hält manche Standards nicht ein. Die Datenbank, die angeblich Stärke ist in Wahrheit ein Witz und verhindert echtes Multiusernutzung. Datenbanken haben auch andere Player, ohne iTunes-Einschränkungen.

    Nur wenn man andere Software nicht kennt oder sich nie wirklich damit beschäftigt hat oder sehr niedrige Ansprüche hat, dann mag einem iTunes vielleicht toll vorkommen.

    Leider gibt es auf dem Mac bisher in dem Bereich keine wirklich gute Software. Weil es nichts gutes gibt, wird iTunes deshalb noch lange nicht zum Geniestreich.

  23. iTunes und Geniestreich. Das ist mir ein Dorn im Auge und spricht nicht für den Verfasser.

    Ob dir das ein Dorn im Auge ist und gegen mich spricht, ist mir völlig latte. Du kannst gerne eine deiner Meinung nach qualitativere Liste im Netz präsentieren, wenn diese deinen Ansprüchen nicht genügt.

    iTunes ist sehr unübersichtlich, featurearm und hält manche Standards nicht ein.

    Siehste – ich finde iTunes sehr übersichtlich. Welches Standards werden denn nicht eingehalten?

    Nur wenn man andere Software nicht kennt oder sich nie wirklich damit beschäftigt hat oder sehr niedrige Ansprüche hat, dann mag einem iTunes vielleicht toll vorkommen.

    Da du ja der Kenner zu sein scheinst, nenne uns doch bitte mal Alternativen.

    Herr iTunes…
    Oder Frau?

  24. Riecht verdammt nach Troll(inger) hier…*räusper*

  25. Obwohl ich bei iTunes noch nicht so Recht auskenne, möchte ich mich auch nur ganz kurz äußern.

    Als ich mir meinen MAC kaufte, war ich auf iTunes gespannt. Im Moment komme ich damit noch nicht so ganz klar, denn auf den ersten Blick scheint es sehr unübersichtlich zu sein. Aber da liegt der Fehler bei mir, da ich mich in die Materie noch nicht eingelesen habe. Aber für das, was ich damit tue, reicht es alle Mal – und das ist simpel Musik abspielen.

    (Vielleicht bin ich auch noch Win-verseucht, und es dauert eine Zeit, bis ich “CLEAN” bin…)

  26. für unsere GetThingsDone-Freunde gibt es eine wirkliche mac-like ToDoListe…
    auch bald iPhone/iPod Touch kompatibel…
    THINGS
    http://www.culturedcode.com/things

    momentan noch als BETA Version for free..wer sich allerdings im Laufe der Betaphase registriert und dann die Finale käuflich erwerben möchte, erhält einen Rabatt von 20%…anstatt 49$ nur noch 39$…

  27. Hallo leute
    suche nen programm womit ich internet radio aufnehemen kann?
    gibt es da was wenn ja wo finde ich es?
    vielen dank im voraus schon.
    mfg david

  28. Erstmal danke für deine Liste.

    Möchte auch mal etwas zu iTunes. Hast du jemals versucht ein NAS aufzustellen und sauber von mehreren Rechnern auf diese EINE Datenbank zuzugreifen. Dies funktioniert alles nur mit riesigem gefrickel. Dasselbe gilt für die nicht vorhandene Ordnerüberwachung. In Amarok (Linux/KDE) schmeisse ich neue Files in den Musik Ordner und Amarok indext automatisch die Files und sie tauchen in der Liste auf. Kann iTunes andere MP3 Player als den iPod verwalten? – Nein. Kann iTunes FLAC, OGG, Musepack? Ganz ehrlich iTunes ist eines der schlechteren Beispiele für OSX Software.
    Ich liebe OSX aber iTunes ist sicher nicht sinnvoll wenn man wirklich sinnvoll seine Musik verwalten möchte. Zum Glück wird Amarok bald nativ auf Leopard laufen.

  29. Moinsen.

    Erstmal ein kleiner Hinweis zur Liste: Avid Free DV gibt es leider nicht mehr. Zu WhatSize gibt es eine kostenlose Alternative mit dem Namen Disk Inventory X.

    Zu iTunes: ich mag das Programm auch nicht und nutze es lediglich zum “Befüllen” von iPod und iPhone. Nichtsdestotrotz ist es, was Marketing und Geschäftsmodell anbelangt, für Apple sicherlich ein Geniestreich. Der User muss sich halt überlegen, ob er für ein einfaches Umgehen mit dem Programm mit den vielen Einschränkungen leben kann, die iTunes an allen Ecken und Enden aufweist..

  30. Danke. :)

    Endlich hat mal jemand gemerkt, dass man den “Geniestreich” auch anders interpretieren kann. Davon ab mag ich persönlich iTunes immer noch am liebsten.

  31. Hi,

    kennt jemand etwas zum Erstellen von Collagen unter OS X. Kein Photoshop bitte.

    Vielen lieben Dank.

    Katja

  32. ich schließe mich nr. 44 an :-)

  33. Pingback: Mac OS X: Tipps, Software und Links für Umsteiger » Frank Helmschrott

  34. hey ihr…
    also ich hab mal eine frage…
    was genau sind mac-programme,
    und was ist der unterschied zu anderen programmen?

  35. @steps: Mac-Programme sind Programme für das Betriebssystem Mac OS X (dein Betriebssystem ist wahrscheinlich Windows).

    @ad: Schön, dass die Switched-Liste immer noch aktuell gehalten wird, aber wie wäre es, einen Teil er alten Kommentare zu löschen, da sie die Länge der Seite etwa verachtfachen. Für Performance-schwache Rechner ist besonders das Scrollen nicht sehr angenehm. Alternativ könnte man vielleicht die Kommentar-Funktion auslagern?

    Und eine Übersicht über die Kategorien ganz oben fände ich nicht schlecht. :-)

  36. @ad: Schön, dass die Switched-Liste immer noch aktuell gehalten wird, aber wie wäre es, einen Teil er alten Kommentare zu löschen, da sie die Länge der Seite etwa verachtfachen. Für Performance-schwache Rechner ist besonders das Scrollen nicht sehr angenehm. Alternativ könnte man vielleicht die Kommentar-Funktion auslagern?

    Dann lieber mehrseitige Kommentare. Aber du hast recht, ist wirklich ziemlich heftig. Ich schreibe es auf meine ToDo-Liste.

    Und eine Übersicht über die Kategorien ganz oben fände ich nicht schlecht. :-)

    Ähm – die Navigation in der Sidebar reicht nicht?

  37. oha, glatt übersehen *peinlich* ;-)
    Stimmt, sowas hatte ich gesucht..

  38. Hey Ich habe eine Frage zu GDisk. Klingt ja sehr sehr geil. Ist es den möglich die sachen intern vor dem upload mit pgp zu verschlüsseln? also so n Automatisierungsding oder so?

    lg

    p.s. das tool hatte ich noch nicht in einsatz, werd es heute aber mal ausprobieren. danke für die vielen links

  39. hihi ein windoof programm für switcher :) der spammer hat es nicht kapiert.

  40. In der Rubrik FTP-Clients fehlt mir FileZilla. Sehr sehr schöner und übersichtlicher FTP-Client für Mac OS X.

    Gruß.

  41. Pingback: mediengestalter.cc » Blog Archiv » Neu am Mac?

  42. Absolut grandiose Liste! Hilft selbst so Veteranen wie mir!

  43. Pingback: I did it or an apple a day keeps your windows away

  44. Dear Sir/ Madame,
    My name is Elena Barbulescu and I represent ELFS SOFTWARE team, provider of enterprise solutions and custom software application development. I visited your page, I saw your list about Rss-FeedReaders and NewsReaders and I was wondering if you wouldn’t be interested in testing our product AgileRss, and may be in including it on your site. We have just released a new version of our software AgileRss (for more information you can visit product page http://www.agilerss.com).
    A short description of our software might be:
    AgileRss 3.1 is a the desktop aggregator that is able to display any RSS, ATOM, and XML news feeds. One of his great advantages is the RSS News Ticker. The ticker is running on the top or buttom of the screen, displaying the latest headlines of the news, in the order they are appearing, maintening you informed. Using the virtual feed support, each user can obtain the latest information by his own needs. The checking for the subscribed feeds takes place at user-determined intervals.
    AgileRss offers a great compatibity with all operating systems, all you have to do is to choose between Windows, Linux or Mac OS, with or without java virtual machine included. This new version comes with the following changes:

    * Ticker option to display all ticker content as a list
    * Print option for articles content and newspaper
    * Ticker has wheel mouse action Use of multiple version of AgileRss
    for the same user. You can specify application cache directory, in
    order to keep your previously downloaded articles. You can choose
    application directory the same that was used with agilerss 2.0 and
    agilerss will convert and use your existing data files.
    * Automatically download of feed enclosures in a specified folder
    Prepare your podcast for your iPod or compatible device.
    * Search on feeds tree by name and/or URL.
    * Password manager If you access password protected resources and
    you don’t want to be prompted again for a password every time
    agilerss update that resource, you could check option ‘remember
    password’ and then your password will be stored locally encrypted.

    If this kind of application is suitable for your site, we will appreciate the time spent for reviewing our product. If you are interested in including this product on your web site or in an article don’t hesitate to contact us about any other details that you need, including a trial version generated for you.

    Thank you for your time,

    AgileRss Team
    support@agilerss.com

  45. Pingback: Die besten Programme für Einsteiger - apfelquak

  46. hey super liste

    nur unter Bildbearbeitung fehlt mir The Gimp

    läuft super und ist sehr vielseitig

  47. Schau noch mal genau hin. The Gimp steht schon immer in der Liste. ;)

  48. Unter Bildbearbeitung fehlt ganz klar Vorschau, das kann unter Leopard nämlich auch ganz nette Sachen, wie Rahmen, Ausschneiden, Rotieren…

  49. Unabdingbar für mich bei großem Mailaufkommen ist Mailtags: http://www.indev.ca/MailTags.html

    eMails mit Tags, Prioritäten und Farben versehen, auf Wiedervorlage/Termin legen, in Aufgaben oder Termine wandeln, mit Notizen versehen, Projeken zuordnen und den Betrefftext in der Anzeige ändern. Kostet allerdings nach der Testphase von 21 Tagen USD 29,95. Meiner Meinung nach _sehr_ gut angelegtes Geld…

  50. Pingback: Unikram, Paper, Recherchen & Software » Erstsemester & MacUser: Die Software-Grundausstattung

  51. hello

    hast du auch eine mac alternative für soulseek, bzw. solar seek ?

    thx, b

  52. L-Ceps Language Learning bietet sehr schoene Sprachkurse fuer Mac OS X an. Die Sprachsoftware ist verfügbar für Arabisch, Chinesisch (Mandarin), Thailändisch, Burmesisch, Vietnamesisch, Hindi, Tagalog (Philippinisch) und Japanisch. Den Sprachkurs kann man komplett auf Deutsche Muttersprachler umstellen (neben English, Franzoesisch und Spanisch):
    http://www.l-ceps.com
    Dort gibt es auch eine kostenlose Demo.

  53. hi zusammen,

    da ich vorallem am Arbeitsplatz immer wieder das Problem habe, dass ich aufgrund von Netzwerkeinstellungen keine Ftp – Up- und Downlaod durchführen kann, bin ich nach einigem Suchen auf eine nette Internetseite gesstossen. Also wen´s interessiert: http://www2ftp.de/

    Gruß Tom

  54. Ich denke stark über einen Wechsel nach, um meine eigene Musik besser produzieren zu können. Welche Programme gibt es diesbezüglich?

  55. also zur musikproduktion gibts einiges

    ich persönlich arbeite im moment gern mit reason4

    dann gibts noch cubase, logic, ableton (das sind die ganz großen)
    und natürlich protools.
    es gibt natürlich noch andere, aber das sind so die ganz großen mit denen du eigentlich alles machen kannst.
    und da macosx wenn du die treiber für deine mbox und so richtig installiert hast ein stabiles system ist wirst du da ziemlich zufrieden mit sein.
    also ich bin rund um zufrieden.
    gut magix und fruity loops gibts nicht für den mac, aber darüber kann man glaube ich getrost hinweg sehen.

    lg aden23

  56. Pingback: Science Surf » Option - Command - Escape » Matthias Wjst

  57. Pingback: Maria Zimmermann » Links für Olaf

  58. Ich finde auch das Virtualbox umbedingt fehlt … wenn ihr das Thema Virtualisierung schon im ersten Absatz erwähnt sollte Virtualbox da nicht fehlen.

    Ich hab damit z.B. wesentlich bessere Erfahrungen als mit Parallels.

  59. Teamviewer ist einfach nur genial. Es war noch nie so einfach einen Winrechner von einem Mac zu warten.

    Vor allem man muss nix programmieren :) Einfach instalieren und starten.

  60. Ich finde auch das Virtualbox umbedingt fehlt …

    Jetzt nicht mehr. Danke. ;)

  61. meiner meinung nach auch noch erwähnenswert ist LyX bei den Editoren für wissenschaftliche Arbeiten.

  62. Pingback: Das neue MacBook #2 - Nikolas Blog

  63. Pingback: Blog » Blog Archive » Einstiegshilfen

  64. Pingback: My Switch – Die Software | nerdTainment

  65. es fehlt Quicksilver als shortcut PlugIn. Absolutes Must-Have, das man nicht missen sollte.
    auch iTunesCheck und Caffeine sind hilfreiche PIs.

  66. es fehlt Quicksilver als shortcut PlugIn. Absolutes Must-Have, das man nicht missen sollte.

    Ist unter “Sonstiges” schon seit den ersten Tagen dieser Liste verlinkt. ;)

  67. ich suche Möglichkeiten Daten aus Windows-Outlook nach Mac-Entourage zu übernehmen, konvertieren.

  68. schöne site guter überblick, leider ist doch nicht alles kostenfrei, garage-sale z.b. kostet nur nichts wenn man die vorversion besitzt, vermisse auch tools für handelsübliche PCS.

  69. schöne site guter überblick, leider ist doch nicht alles kostenfrei

    Wo steht hier was davon, dass alles kostenfrei ist?

    vermisse auch tools für handelsübliche PCS.

    Den Sinn und Zweck dieser Seite hast du nicht ganz verstanden, ne? :hehehe:

  70. Tolle Liste, danke! Fehlt aber definitiv “Komodo (Edit)” bei den Webentwickler-Tools. Und was ist mit Xcode?

  71. Besten Dank an alle! Super Liste.
    Mein Tip für Leute, die häufig unterwegs sind: TrueCrypt, Open Source Encryption Tool mit dem man ganze Partitionen verschlüsseln, oder verschlüsselte Archive anlegen kann.
    http://www.truecrypt.org/
    Desweiteren nutze ich TIPP10 als Schreibtrainer, sehr empfehlenswert.
    http://www.tipp10.de

  72. Hallo Wetter- oder Breitmaulfrosch?

    Hätte eine Frage: Habe Windows XP Home mit Media Player 11. Kann man vom der Musik auf dem Player eine Liste drucken, und wie geht das? Ich könnte schneller was nachsehen, was ich schon habe und so.Aber bitte sei nachsichtig, bin zwar noch frisch, aber nicht mehr jung (süße 65 J.). Mußte Computer(Mac) beruflich 1990 lernen.
    Erklär es mir mit einfachen Worten, dann werde ich das schon hinkriegen. Gruß Monika

  73. Die Frage würde ich mal in einem Windows-Forum stellen, Monika. Wir sind hier fast alle Mac-User, von denen wohl die wenigsten Erfahrung mit dem MediaPlayer haben.

  74. Hallo Frosch,

    erst mal vielen Dank, werde Deinen Rat in die Tat umsetzen.
    Mit dem Mac konnte ich besser umgehen, trauere hinterher.
    Für Deinen Rat eine Blume zum Valentinstag.
    Gruß Monika (Fräulein Länglich).

  75. Pingback: Windows Software Pendants für OS X | m.stache

  76. Respekt!

    Tolle Übersicht, ich lebe nun schon etwas länger mit Macs, kann spontan aber nichts hinzufügen!

  77. Pingback: Gute Liste an Software für Leute, die von Windows auf Mac OS X wechseln » peter’s blog

  78. Pingback: Digitales Grundrauschen / Digitales Grundrauschen #10: Der Software-Switch

  79. Pingback: dinofuss.de » Blog Archiv » Die ersten 14 Tage mit dem MacBook Pro - a small part of web

  80. Pingback: Photoshop für MacBook? | Kompakte Informatinen zu Digitalkameras und Bildbearbeitung

  81. Pingback: links for 2009-08-17 | hansi.unblogged

  82. Pingback: likeadogwithtwotails.com » Hot Apps

  83. Findet sich jemand in Berlin-Spandau der mir (gegen paar €) hilft, schneller den IMac kennenzulernen? Die Grundlagen sind etwas bekannt aber dann bin am Ende. Bis jetzt user von XP.

  84. Pingback: Stephans Blog » Einstiegshilfen

Kommentare sind geschlossen.