Suche
Suche Menü

Codemanagement mit Snippets

Es gibt ja viele Wege Codeschnippsel zu sammeln. Früher habe ich das in stinknormalen Textdateien getan. Als dann TextExpander auf meinem Mac heimisch wurde, durften kleinere Codes dort ihr zu Hause finden. Aber so richtig übersichtlich war keiner der beiden Wege. Schon besser ging das mit dem Code Collector, aber den habe ich irgendwie dann doch links liegen gelassen – aus Mangel an Interesse am Basteln. Seit dem Relaunch meines Blogs werkele ich aber wieder öfters mit HTML, PHP, CSS und Co. herum. Im Zuge dessen habe ich kürzlich Snippets entdeckt. Dieses noch junge Tool – die Version 1.0 ist erst vor kurzem erschienen – versprüht ein wenig iTunes-Charme in das sonst trockene Programmiergefilde. Abgesehen vom Aussehen bietet es ähnliche Funktionen wie man sie von den iApps kennt, wie zum Beispiel die Smart Groups und Labels. Eine Menübar-Integration mit Suchfunktion und die Möglichkeit des Syncs mittels MobileMe besteht ebenfalls.

Richtig interessant sind die sogenannten Scrippets. Snippets beherrscht ja schon das externe Editieren mit diversen Editoren (TextMate, Coda, Espresso, BBEdit, TextWrangler, Xcode IDE …), mit Hilfe der Scrippets wurde eine Plugin Architektur geschaffen, die Online-Services wie Pasitie.org und Snipplr.com integriert. Zur Veranschaulichung schaue man sich diese Präsentation an:

Zugegeben – $39 ist ein stolzer Preis für ein derartiges Tool. Es gibt durchaus günstigere, vergleichbare Software, wie zum Beispiel mySnippets, dennoch sehe ich in Snippets eine Software, die ein großes Entwicklungspotential hat. Der Preis ist demnach vielleicht als eine Investition in die Zukunft anzusehen.

Für die Leser von Apfelquak habe ich zwei Lizenzen ergattern können. Schreibt in die Kommentare, für welchen Einsatzzweck ihr die Software nutzen würdet. Die zwei interessantesten Kommentare bekommen jeweils eine Lizenz. Dazu habt ihr Zeit bis zum Freitag, den 2. April 2010 um 12:00 Uhr.

Autor:

ad |æd| infml admartinator - der Typ, der diesen Froschteich hier 2006 an den Start gebracht hat. Bloggt sonst auf admartinator.de und twittert als @admartinator. Aber das wusstest du aber bereits, oder?

38 Kommentare

  1. Hallo,

    Ich bin freiberuflicher Webdesigner in den Anfängen und “nebenbei” Zivi. Dadurch hab ich für die Internetseiten weniger Zeit weil ich ja schon einen Full-Time Job habe. Durch Snippets würde ich daher viel Zeit sparen die ich dringend brauche!

  2. Ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit (Informatik) und muss dort nebenbei viel entwickeln. Außerdem hab ich 2 Nebenjobs in denen ich als Entwickler tätig bin, sowie ein kleines Gewerbe über das ab und zu Aufträge reinkommen. Ich lebe also quasi in Texteditoren und IDEs.

    Snippets wäre eine mehr als willkommene Arbeitserleichterung!

  3. Ich bin gerade im Referendariat zum Lehrer und mir begegnen im Berufsalltag immer wieder noch offene Möglichkeiten mit tollen Programmen Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Snippets würde mir einen Pool an Lösungsstrategien liefern!

  4. Als Mac/iPhone Entwickler und Student ist man nicht immer in nur einer Programmiersprache unterwegs.
    Gerade deswegen ist eine Codesammlung für die ständig auftretenden Probleme, seien es im Web (HTML, CSS, PHP), beim Programmieren (Objective-C, C, Java), beim Skripten (Apple-Script, Perl, Shell) oder beim Arbeiten schreiben(LaTeX) enorm hilfreich.

    Habe die Beta von Snippets schon einige Zeit in Verwendung, nur der Preis schreckt mich noch vorm Updaten ab. ;)

  5. Ich entwickle nebenbei kostenlose Apps fürs iPhone. 2 sind bereits im App Store (mache hier mal keine Werbung) und bin fleissig dran die nächsten Apps zu veröffentlichen. Snippets würde mir helfen Zeit zu sparen damit ich wieder mehr Freizeit habe im Sommer z.B. zum Bierbrauen ;-)

  6. Ich nutze die Software bereits seit der Beta-Phase für Anwendung- und Web-Entwicklung, habe mich allerdings bisher noch nicht zum Kauf durchringen können. Dafür kamen in letzter Zeit zu viele “Eye candy apps” raus die auch viel versprochen haben, es jedoch nicht halten konnten die änlich viel gekostet haben. Außerdem läuft meine Testversion auch bald ab und allein das wäre ein Grund für eine Gratislizenz :-)

  7. Auch ich habe die Beta-Version genutzt und auch ich studiere Informatik, bin Freiberufler, muss Code-Schnipsel verwalten… meine Güte, machen wir Mac-User denn gar nichts anderes mehr? :-D

  8. Meine Gründe sind in der tat nicht wirklich gewagt.
    Hobbyistische Code- und Textfragmente kurz gesagt,
    für die mich ein Textdateiwirrwar plagt.

  9. Ich hatte auch die Beta Version und war sehr begeistert. Benutzen würde ich das Tool für alle möglichen Codeteile. Aber vor allem für die iPhone- & Web-Programmierung wär das Programm doch sehr nützlich.

  10. Fange in wenigen Wochen mit meiner Studienarbeit an und werde für diese eine Plattform mit Ruby on Rails und eine iPhone-App entwickeln. Da ich (gerade Ruby on Rails) noch nicht lange kann sammle ich Links zu interessanten Code-Fragmenten noch in meinen Bookmarks, was aber langsam unübersichtlich wird.

    Hätte daher, neben meiner Tätigkeit als Webdeveloper, also wirklich großen Nutzen von der App um die Vorbereitungen etwas besser zu strukturieren und den Code dann auch später nutzen zu können.

  11. die Beta-Version habe ich auch schon angeschaut. Und gut befunden. Bin ebendso Freiberufler und verwalte momentan meine Code-Schnipsel im Ordner Skripte- Unsortiert, einfach reinkopiert und total wirr. Brauche dringend was zum Verwalten…

  12. Ich würde Snippets gern für meinen Blog und meine Groovy Snippets nutzen. Mit ein bißchen Glück, wird es ja vielleicht etwas.

  13. 39$ für das Programm ? – Holla die Waldfee !!!

    Die einzigen Vorteile. die ich bei dem Programm sehe sind:

    +Scrippets
    +License

    Ich nutze zur Zeit http://fuelcollective.com/snippet . (12.95$)
    Warum ?

    + MobileMe Sync (ja, hat das andere Snippets auch)
    + Vergabe von Tags
    + Tags,Snippet und Name werden durchsucht
    +++ schnelle Vorschau (QuickLook) des Snippets durch Tastenkombination
    + Preis

    - wird langsamer je grösser die Library wird

    :upten:

    Bitte, bitte gebt mir also keine Lizenz ich bin glücklich :jaja:

    Achso, ich nutze diese Programme für mein Studium (Medieninformatik).
    Da kommt einiges zusammen : CSS/Java/JavaScript/XML/HTML aber auch gewöhnliche Textschnipsel, kleine Anleitungen usw.

    Ok, das ist ja ganz schön viel und meine Library wird immer grösser :confused:

    Ich sollte evtl. doch mal das Prog testen und Ordnung ins Chaos bringen.

    Also, ich würde mich doch über eine Lizenz freuen und gleichzeitig dem Entwickler noch sgen ws verbessert werden könnte :thumbsup:

  14. Ich bin Web/iPhone/Mac Entwickler und habe somit in den letzen Jahren viele Codeschnipsel gesammelt, die geordnet werden wollen.

    Das Chaos auf der iDisk lässt sich ohne ein derartiges Programm glaube ich gar nicht mehr beheben.

    Ich würde mich also freuen meine Codesammlung bald von Snippets und MobileMe verwalten und synchronisieren zu lassen um auf allen Macs eine schicke geordnete Snippet-Sammlung zu haben.

  15. ich arbeite mit Coda von Panic, da ist das was dieses Snippets macht schon eingebaut, also hätt ich absolut keine verwendung nochmal extra für etwas zu bezahlen was ich schon lange habe ;)
    der vorteil von Coda ist ausserdem, das die “Clips” (so heissen die Snippets dort) global oder auch gleich projektbezogen abgelegt werden können.
    meiner meinung nach passt dieses Snippets-Tool super in eine MacHeist-aktion, zu all den anderen tools die niemand braucht :)

  16. @a6k Hallo? Klopf, klopf? Jemand zuhause? Es gibt nicht nur Webprogrammierung. Oder schreibst Du Mac Programme oder iPhone Apps mit Coda?

  17. Ich bin zurzeit Student und leidenschaftlicher Entwickler in verschiedenen Programmiersprachen. Dabei ist klar, dass man sich nicht jedes Idiom jeder Programmiersprache merken kann, da würde mir Snippets echt weiterhelfen. Zurzeit suche ich immer in meinem alten Code nach den Snippets, weil ich eigentlich weis, dass ich sowas wie gerade benötigt war schonmal geschrieben habe. Würde mich also riesig freuen, falls ich eine Lizenz gewinen würde.

  18. Mit TextExpander werd ich einfach nicht glücklich vielleicht geht es mit Snippets ja besser

  19. Ich würde die Software aller Vorrausicht nach für HTML und Java-Textfetzen verwenden.
    Oder als eine Art Zwischenablage für Methoden (manchmal schreibt ja Methoden, stellt dann fest, dass sie nicht funktionieren, und anstatt den Code auszukommentieren, oder gar zu löschen, würde sich ja die Software als eine Art “Speicher guter Ideen [die allerdings doch nichts taugen]” eignen…)

    So, Daumendrücken!

    Heiner

  20. Hi,
    Dein Bericht hat mich neugierig gemacht und ich bin gespannt wie die Integration in Xcode ist.
    Bin gespannt!
    Ciao!
    Tom Eric

  21. Hallo, ich programmiere beruflich und privat viel in unterschiedlichen Sprachen (z.B. TYPO3, PHP, iPhone …). Bisher habe ich meine Snippets immer in diversen Textdateien gelagert, und so ein Programm könnte dort abhilfe schaffen.

  22. Verfluch, immer dieser Zwang zu kreativen Kommentaren. Ich bin es verdammt noch mal leid eine geschmeidige Lösung für meine Code-Schnipsel zu suchen. Bin schon total dehydriert von der qualvollen Suche. Also gib mir gefälligst eine Lizenz um schlimmeres zu vermeiden! ;)

  23. Ich programmiere einiges in AppleScript, um Abläufe zu automatisieren. Desweiteren setze ich auch FreeBSD Server ein (zuhause und im Web). In beiden Fällen habe ich bisher Textexpander benutzt, um bestimmte Bausteine abzurufen. Snippets bietet da natürlich Syntax Highlighting und eine ordentliche Verwaltung (z. B. mit Tags).

    Was mir aber schon lange vorschwebt, ist die Übernahme der Snippets von CCS-Tricks (http://css-tricks.com/snippets/) in eine lokale Datenbank. Dafür käme eine Snippets Lizenz gerade recht.

  24. Naja, würde es natürlich zum codeschnippselsammeln verwenden. Was sonst? Mittelpunkt ist dann html & php, besonders “WordPress”-Codeschnippsel.

  25. Tja, endlich mal Ordnung wäre schon nicht schlecht. so sammelt sich der ganze Kram bei mir im Journler, dem Tool, in dem sich aber leider auch alles andere sammelt. Kriegt man mit Tags & Co auch bewältigt, aber ein Tool speziell für den ganzen Schnippelkram wär toll!

  26. Hallo

    Ich komme aus der Mechanikbranche und bin leidenschaftlicher Programmierer.
    Aus diesem Grund hab ich mich entschieden Informatik zu studieren. Leider ist das Studium für mich sehr hart, weil Kenntnisse aus der Berufsrichtung Informatik erforderlich sind.
    Im Moment hab ich mehrere Programmiersprachen die ich lernen muss/darf (C++, Java, Objective C, C und .NET). Neben den Sprachen muss ich noch Programmierkonzepte für jede Sprache lernen um den Code zu optimieren.
    In diesem Bereich kommt dan dieses Programm ins Spiel indem ich die Codes für jede Sprache einzeln absichere.
    Somit erspare ich mir Sucharbeit. =)

  27. Verdammt nochmal, ich will das Programm haben!

  28. Ich benutze verschiedenste Software, darunter MATLAB, LaTeX und einige “richtige” Programmiersprachen (C++, LISP).

    Und wenn man nun noch zu faul ist alles immer zu kopieren, bindet man den Code direkt in die Dokumentation ein. Da wiederholen sich viele Stücke, und man schreibt sich eh schon Makros und Abkürzungen.

    Aber das verteilt sich dann auf aberdutzende Dateien: Hier ein Skript, das andere Skripte zusammenfasst oder Kommentare extrahiert und anderswo einfügt.
    Die Kommentare selbst wiederholen sich oft (der Rahmen) bis teilweise (Selbe Ein- und Ausgangsformate).

    Dswegen wäre es praktisch all diese kleinen Helferlein, Krücken und Meisterstücke ( ;) ) schön gesammelt zur Verfügung zu haben.

  29. Ich würde die Software gerne einsetzen, um endlich die vierte Binomische Formel zu finden. Das will ich durch das konsequente Speichern der bisherigen Formelsnippets in diesem tollen Programm erreichen :)

    Außerdem bin ich PHP Programmierer und möchte gerne mein Mediawiki ablösen ;)

  30. Hallo

    ich könnte so ein programm gut gebrachen, da ich bei meiner arbeit dann nicht immer mit dem texteditor für kurzfristige sicherungen benutzen muss

  31. Beim Arbeiten auf mehreren Macs ist die Verwaltung der Codeschnippsel unübertroffen (als Demo seit zwei Wochen im Einsatz).

  32. Hui, höchste Zeit.

    Habe schon viele Programme in dieser Richtung ausprobiert, aber Snippets gefällt mir bis jetzt am besten.

    Brauchen kann ich das Programm für meine Webprogrammierung (HTML, CSS, Javascript und PHP) und für meine Programmierung für Mac und iPhone in Objective C.

    Sollte ich das Programm gewinnen, kann ich endlich meinen Monitor wieder in voller Größe nutzen, zur Zeit kleben einige PostIt’s recht und links am Monitor die teilweise meine Sicht einschränken ;)

  33. Zur Zeit nutze ich eine Komibination aus einem Mediawiki und Snippely (http://code.google.com/p/snippely/). Snippely läuft mit Adobe Air und ich würde gerne was natives haben.

    Was ich damit speichern/verwalten würde? PHP-Code, TYPOSCRIPT-Schnippsel, Koch-Rezepte (sehr wichtig!!), Anfahrtsbeschreibungen, Lebenslauf, CSS-Tricks, Passwörter, Geburtstage, Sender-Frequenzen. Das Tool kann man für wirklich ALLES gebrauchen! :-)

  34. bei einem script,html, php,javascript.. hacker,
    sind die papiertürme mit den vielen schnipsel nicht so lecker.
    darum muss eine gute verwaltung her,
    immer nur googlen ist auf die dauer schwer.
    da ich nicht wirklich gut reimen kann,
    sag ich einfach snippets müsste ran ;)

  35. Danke für eure Teilnahme. Es waren viele interessante Beiträge dabei.

    Nr. 12 und 39 bekommen eine Lizenz. Viel Spaß damit!

  36. Pingback: Promo Codes für Snippets.app | apfelquak

Kommentare sind geschlossen.