Suche
Suche Menü

Safari 4 – Beta. Inspired by Chrome!

Apple hat Safari in Version 4 als Public Beta veröffentlicht. Wenn ich mir auf der Seite die Features ansehe, wirkt es auf mich beinahe wie eine Apple-Version von Chrome. Hier ein paar Beispiele:

Top Sites:
Top Sites

Ähnlich wie Chrome zeigt Safari die am meisten besuchten Seiten. Natürlich schicker und besser gestyled.

Tabs on Top:
Tabs on Top

Auch hier ein Merkmal von Chrome. Die Tabs sind in der Titelleiste untergebracht.

Smart Address Field:
smartaddress

Und als letztes Beispiel sei noch Smart Address Field erwähnt, das direkt eine Suche in Bookmarks und Top-Sites bewirkt. Richtig – wie bei Chrome!

Jetzt frage ich mich, ob sich Apple inspirieren lies oder eine Zusammenarbeit stattfindet. Kann Google jetzt sagen: Apple, start your copycats? Einen Test des Safari 4 Beta werde ich später durchführen.

Autor:

Mac-Begeisterter Projektmanager im Web-Umfeld.

53 Kommentare

  1. Die Top-Sites finde ich echt gelungen. Leider gefällt mir das mit den Tabs oben nicht. Werde Safari aber mal ne Chance geben. Schnell ist S4 defintiv. Aber mittlerweile habe ich mich einfach an Firefox gewöhnt.

  2. Err, bis auf die Sache mit den Top-Tabs [1] kann das Opera schon seit langer, langer Zeit. Chrome hat eher da abgekupfert. Entsprechend wohl auch Apple …

    Ich werd’s trotzdem mal ausprobieren. :)

    [1] Wobei, rein von der Funktionalität her hatte das Opera auch zuvor. Ob die mit Google und Apple zusammenarbeiten? *wunder*

  3. Zwar sind die Tabs oben gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem praktisch, da es mehr Platz für die Webseite zulässt

  4. Ich teste Safari 4 gerade auf XP.
    Bis auf das die Tab-leiste blau eingefärbt ist wie die normalen Fenster siehts genauso aus wie Crome von Google. Die Scrollleiste reagiert nicht auf das Mausrad :(

    Ich würde sogar soweit gehen und sagen Apple arbeitet hier mit Google zusammen um Crome auf OS X obsolet zu machen und das Know How der beiden Firmen effektiver einzusetzen. Apple mit der Oberfläche und allgemein dem Cocoa Code und Google mit dem Ideenreichtum und der Technik in Sachen multithreaded und Javascriptengine.

    Ich benutzte seit langem Crome auf XP (im Büro) und hoffe Safari auf Windows wird mal so gut wie der Browser von Google.

  5. Finde interessant, dass der Safarie 4 noch nicht mal die eigenen Apple-Site korrekt anzeigt, zumindest habe ich komische Verschiebungen auf der “What’s new in Safari 4?”-Seite. Naja, ist ja noch ne beta.

  6. Der Clou bei den Safari-Tabs ist doch nicht, dass sie “oben” sind, sondern dass sie in die Titelleiste des Fensters integriert sind und somit eine zusätzliche Tab-Bar sparen … und das ist anders als bei Chrome.

  7. Der Clou bei den Safari-Tabs ist doch nicht, dass sie “oben” sind, sondern dass sie in die Titelleiste des Fensters integriert sind und somit eine zusätzliche Tab-Bar sparen … und das ist anders als bei Chrome.

    muss ich wiedersprechen. ist genauso wie bei crome. crome hat im Fenstermodus über den Tabs nur knapp die halbe höhe noch als rand damit man was zum ziehen hat. wenn crome maximiert ist steht oben kein extra Rand mehr zur Verfügung.

  8. So wie es aussieht haben sie sich nicht an Chrom orientiert, sondern an meinen Feature Requests. Danke Apple!

  9. Ich habe einen Speedport Router mit dem es seit 10.56 Probleme beim Aufbau der Webseite und iTunes gibt. Mit der Safari 4 Beta ist es zum Glück verschwunden.
    Fehlt nur noch ein Fix für iTunes.

  10. @3veryone

    Ich meine, dass es für einen neuen Tab “schon immer” einen Knopf gibt. Zumindest kann ich micht mehr erinnern, dass es keinen gäbe. Vielleicht auch mit irgendeinem “Safari-Hack” per terminal…

    http://tinyurl.com/ddo39u

  11. Mir fehlt eindeutig das Taggen von Bookmarks wie bei Firefox. Und eine ähnlich Bookmarkfunktion wie der Stern im Firefox fehlt mir auch. Das sind 2 Essentials bei mir geworden.

  12. Pingback: Nasendackel 3.0 : Safari 4 … na Danke!

  13. Pingback: AMY&PINK » Auf Safari um Vier

  14. Will mir die Beta erstmal noch nicht installieren, aber was ist das hier:
    http://i43.tinypic.com/2eanh1x.png
    Hat Apple es endlich geschafft eine Art “New Tab Button” einzubauen?

    :thumbsup:

    ja haben sie ;)
    Gefällt mir alles schonmal sehr gut, fürs erste hat jetzt mal Safari den Platz von Firefox in meiner Dock angenommen, mal sehn wie lange das so bleibt.

  15. Sodele, melde mich zurück. Mit Ausnahme der Mausgesten vermisse ich eigentlich nichts von meiner Firefox-Installation. Ideologisch natürlich das gute Farbmanagement, aber dazu folgt wohl bald ein Artikel. ;)

    Geholfen hat „Edit in TextMate”, auch wenn ich InputManagers eigentlich nicht mag. Und es fraglich ist, ob das in SnowLeopard noch funktionieren wird. 1Password brachte ich auch zum Laufen, ergo, okay.

    Ansonsten funktionieren meine Standard-Seiten gut und stabil. Und der RAM-Verbrauch ist DEUTLICH geringer als noch in Firefox. Mal ein paar Tage laufen lassen und sehen, wie es sich entwickelt.

    CoverFlow ist affig, muß ich zugeben; überhaupt halte ich von den neuen Features nur recht wenig. Aber Safari ist schnell, gut ins OS integriert (OmniFocus-Clippings funktionieren z. B. nicht mit Firefox) und bequem zu bedienen.

    Wenn jetzt noch jemand FireGestures auf Safari portiert, bin ich endgültig glücklich. :)

  16. Wie hast du 1Password zum Laufen gebracht?

  17. Wie hast du 1Password zum Laufen gebracht?

    1) /Applications/1Password -> Show Package Contents.

    2) Contents > Resources > SupportedBrowsers.plist -> Edit

    3) Safari > MaxBundleVersion -> 5528.16 gesetzt (der Build der Public Beta).

    Funktioniert sauber und ohne Probleme. Allerdings verwende ich die aktuelle Beta von 1Password, ich kann nicht sagen, ob das auch mit der Release-Version funktioniert. Würde mich allerdings wundern, wenn nicht.

    Edith sagt: Da war einer schneller. :)

  18. Sorry, aber für mich ist ein Browser, der Tabs nicht bis zur nächsten Session speichert einfach nicht zeitgemäß.

  19. @Bernd: Naja, indirekt geht das schon, History>Reopen All Windows From Last Session. Find ich eigentlich ne gute Löung.

  20. Will mir die Beta erstmal noch nicht installieren, aber was ist das hier:
    http://i43.tinypic.com/2eanh1x.png
    Hat Apple es endlich geschafft eine Art “New Tab Button” einzubauen?

    :thumbsup:

    Wozu braucht man das?
    Für die Tastaturfaulen gibt es doch auch die Möglichkeit mit einem Doppelklick in die Tab-Leiste.

  21. Wozu braucht man das?
    Für die Tastaturfaulen gibt es doch auch die Möglichkeit mit einem Doppelklick in die Tab-Leiste.

    Das geht ja nun nicht mehr, denn da die tabs in der fensterleiste sind, macht er nun das fenster klein.

  22. War wohl nix. Bei mir wird der S4 problemlos installiert, schmiert aber beim Starten ab.

    Da freut man sich doch glatt über den mitgelieferten De-Installer!

  23. Will mir die Beta erstmal noch nicht installieren, aber was ist das hier:
    http://i43.tinypic.com/2eanh1x.png
    Hat Apple es endlich geschafft eine Art “New Tab Button” einzubauen?

    :thumbsup:

    Wozu braucht man das?
    Für die Tastaturfaulen gibt es doch auch die Möglichkeit mit einem Doppelklick in die Tab-Leiste.

    … was ja auch genutzt wird.
    Nervig nur, wenn man die Tab-Leiste so voll hat (bei mir eig. immer), dass man nicht mehr reinklicken kann ;)

  24. Das einzige, was mich etwas enttäuscht ist der Umstand, das man immer noch kein OPML in Safari RSS importieren kann…! :(

    Ansonsten läuft S4 bei mir absolut problemlos, flüssig und schnell…! Die wenigen optischen Veränderungen stören mich absolut nicht und werden sich vielleicht sogar als effizient erweisen, wenn man sich daran gewöhnt hat…

    Wie so oft ist es keine drastische Revolution, aber eine gelungene Evolution…! :)

  25. @ Holger: Bei mir war Glimes schuld. Einfach in /Library/InputManagers den Glims Ordner entfernen. Dann läufts…
    Ist ja mir Plugins immer etwas heikel bei neuen Versionen^^

    1Password Plugin bekommt man mit nem kleinen Trick auch zum laufen.

    Insgesamt ist Safari 4 bei mir sehr schnell und stabil. Nur der Look ist noch ungewöhnlich…

  26. Auf meinem MacBook ist die RAM-Auslastung nach kurzer Zeit deutlich höher als noch bei Firefox 3. Hat das noch jemand beobachtet?

  27. Also das hat nicht direkt was mit Safari 4 zu tun denke ich, aber nach der installation war mein iMac im Arsch. Festplatte kann nicht mehr gelesen werden etc… und shit, natürlich von allem nen backup ausser von 44gb musik und 20gb photos… :(

    könnte kotzen…. kennt einer n gutes datenwiederherstellprogramm? bei mir sind die partitionen komplett weg, die festplatte selber wird aber noch erkannt… und wenn ich nix mache versucht er auch zu booten….

    argl… :-(….

  28. Ausserdem crasht Mail.app permanent, die Fehlermeldung sagt, dass es an GrowlMail liegen würde, aber weder Deaktivieren von GrowlMail oder Growl komplett hilft. Ebenso berichten einige, dass das bei Ihnen vorkommt, ohne dass sie Growl überhaupt installiert haben.
    http://forums.macrumors.com/sh.....p?t=656875

    Nur Safari zurücksetzen hilft – oder eben der Verzicht auf Mail.app – bin wieder bei Firefox und freue mich auf 3.1 Release.

  29. also ich finde es gut
    okay ich hab mich jetzt auch noch nicht lange damit auseinander gesetzt aber optisch gefällt es mir sehr und die neue tab leiste finde ich auch praktischer als die alte

  30. @ Holger: Bei mir war Glimes schuld. Einfach in /Library/InputManagers den Glims Ordner entfernen. Dann läufts…

    Also bei mir gibt’s mit Glims überhaupt keine Probleme. Nach dem Start wurden alle Tabs der letzten Sitzung wieder geladen und alles im Lack. O.k. – die Favicons auf den Reitern fehlen jetzt. Da wird Jim ran müssen. Genauso wie an das Google-Suchfeld – allerdings funktionieren die Vorschläge in Safari jetzt wohl automatisch.

    Find-as-you-type funktioniert dank Glims auch hervorragend. Ebenso das Blättern der Tabs mit den Glims-Funktionen.

    Alles in allem gefällt die neue Version.

  31. Kann mir aber vielleicht mal jemand sagen, wo der Reload-Button hingekommen ist?

  32. @Thomas: Ja, der ist einfach ans rechte Ende der Adressleiste gerutscht. ;)

  33. Ich warte mit der Installation bis zum endgültigen Release.
    Haben die im neuen Safari4 auch eine Bookmark-Synchronisation über MobileMe eingebaut? :confused:
    Ich benutze solange noch den Firefox, wie das nicht funktioniert!

  34. @Thomas: Ja, der ist einfach ans rechte Ende der Adressleiste gerutscht. ;)

    Augen auf und ich hätte mir die Frage schenken können. Danke!

    Wer übrigens die Tabs wieder an alter Stelle haben möchte oder andere versteckte Einstellungen von Safari 4 anpassen möchte, der schaut mal bei Random Genius vorbei.

  35. Mittlerweile hat auch 1password mit einer Beta nachgezogen, die mit S4 zusammenarbeitet.

  36. Pingback: Meine Links vom 24.02.2009 bis zum 25.02.2009 | Isarblick

  37. jemand eine Idee, wie ich SAFT mit S4 ans laufen bringe? Der Trick aus der Developer Version funktioniert nicht.

    die Beta hat die Version 5528.16, SAFT will aber irgendwie eine Versionseintrag im Format xxxx.yy.zz … das zz kenne ich aber nicht. Testeinträge mit 5528.16, 5528.16.1, etc. funktionieren nicht …. ich will meine Keyword Suche wiederhaben :-(

    Andre

  38. Ich wollte nur kurz sagen, daß die WebKit-Nightlies auch mit dem neuen Safari-Layout zusammenarbeiten. Incl. den Funktionen wie TopSites und so. :)

  39. Ich denke jeder Browser wird sich auf kurz oder lang anpassen … denn nützliche Features wollen ja die User und das sind sie aufjedenfall, sie werden nur immer in etwas anderer Form realisiert.

  40. Ich finde S4 sehr gelungen.Das was mir komischerweise aufgefallen ist,seit ich S4 daruf habe stürzt mein Mail ständig ab.Wenn ich S4 deinstalliere läuft auch mein Mail wieder.

  41. Nach ca. 2 Tagen muss ich sagen. Der Browser ist klasse! Ich brauch einigen Schnick-Schnack nicht. Aber er gefällt und liegt gut in der Hand wie man so schön sagt. Die Developer Erweiterungen sind auch gut gelungen. Mail stürzt nicht ab – da hab ich wohl Glück.

  42. Hat Safari 4 nun endlich einen vernünftigen Cookie Manager (alles blocken bis auf zwei seiten)?

  43. Sodele, melde mich zurück. Mit Ausnahme der Mausgesten vermisse ich eigentlich nichts von meiner Firefox-Installation. Ideologisch natürlich das gute Farbmanagement, aber dazu folgt wohl bald ein Artikel. ;)

    Geholfen hat „Edit in TextMate”, auch wenn ich InputManagers eigentlich nicht mag. Und es fraglich ist, ob das in SnowLeopard noch funktionieren wird. 1Password brachte ich auch zum Laufen, ergo, okay.

    Ansonsten funktionieren meine Standard-Seiten gut und stabil. Und der RAM-Verbrauch ist DEUTLICH geringer als noch in Firefox. Mal ein paar Tage laufen lassen und sehen, wie es sich entwickelt.

    CoverFlow ist affig, muß ich zugeben; überhaupt halte ich von den neuen Features nur recht wenig. Aber Safari ist schnell, gut ins OS integriert (OmniFocus-Clippings funktionieren z. B. nicht mit Firefox) und bequem zu bedienen.

    Wenn jetzt noch jemand FireGestures auf Safari portiert, bin ich endgültig glücklich. :)

    Die Mouse gestures von Firefox sind wirklich großartig und sollten unbedingt in Safari 4 übernommen werden.

    Die Arbeit mit den Gestures erspart viel Zeit durch den Entfall der ständigen Mausbewegungen zum zurück-Button.

  44. Endlich mal ein guter, interessanter Blog, Danke

  45. Wie ich sehe hat noch jemand ein Problem zwischen Safari 4 und Apple Mail festgestellt.
    Das Ding hat mich mehrere Stunden gekostet.
    Nach der Installation schmiert Mail ab sobald IMAP Konton von der Partie sind. (me.com ausgenommen). gmail und web waren nicht mehr nutzbar.
    Ich werde sicherlich nicht wegen eines Browesers auf POP3 zurückkehren.
    Ich hoffe Apple beseitigt dieses Problem vor dem Release.
    Nach der Rückkehr zu Safari 3.x waren die Probleme wieder beseitigt. Ich dacte schon es hat das System zerschossen.
    So gehts nicht.

    Grüße
    Micha

  46. Wie ich sehe hat noch jemand ein Problem zwischen Safari 4 und Apple Mail festgestellt.
    Das Ding hat mich mehrere Stunden gekostet.
    Nach der Installation schmiert Mail ab sobald IMAP Konton von der Partie sind. (me.com ausgenommen). gmail und web waren nicht mehr nutzbar.
    Ich werde sicherlich nicht wegen eines Browesers auf POP3 zurückkehren.
    Ich hoffe Apple beseitigt dieses Problem vor dem Release.
    Nach der Rückkehr zu Safari 3.x waren die Probleme wieder beseitigt. Ich dacte schon es hat das System zerschossen.
    So gehts nicht.

    Grüße
    Micha

    also bei mir läuft mit gmail, meinem firmenaccount und me.com alles tadellos per imap

  47. Moin,

    bei mir läuft weder die neue Version von Safari noch der Vorgänger. Es wird zwar einwandfrei installiert, öffnet aber keine Internetseite, trotz laufender LAN Verbindung!

    Chrome ist ebenfalls installiert, läuft aber einwandfrei.
    Kann das Probleme machen?

    Das System ist Vista 32bit.

    Weiß jemand woran es liegt?

    Danke euch…

  48. …wie siehts eigentlich aus mit Netframe . kann ich wenigstens Filme ankugen auf dem S4.
    ..oder muß ich alte netframe 9 installieren ,wie beim Firefox u. was bewegendes zu sehen…

  49. Safari ist sicherlich schnell und schoen aber bei Flash-Seiten einfach zu unstabil!

Kommentare sind geschlossen.