Suche
Suche Menü

CoverSutra 47% günstiger (für einen limitierten Zeitraum)

Coversutra - love your music today!Sophia Teutschler entwickelt schon bereits seit einer geraumen Zeit das kleine, aber feine Programm zuer Steuerung von iTunes CoverSutra. Nebenbei macht sie noch heftig Promotion, zum Beispiel hat sie vor einigen Monaten eine Version per MacHeist weggegeben.

Das Programm an sich ermöglicht es über ein etwas schlankeres Interface, das einem HUD gleicht, iTunes zu steuern. Außerdem bietet es die Möglichkeit sich das aktuelle Cover auf dem Desktop anzuzeigen (in einer schicken CD-Hülle oder alternativ auch als Vinyl) und eine Integration in den Web-Dienst last.fm, der es ermöglicht sein persönliches Hörverhalten mit anderen Benutzern zu teilen und somit auf neue Musik zu stoßen.

Wen die Features bis dahin noch nicht überzeugen konnten, den wird es vielleicht erfreuen, dass CoverSutra für einen limitierten Zeitraum 47% günstiger ist und somit nur noch 7,95 € (anstatt normalerweise 14,95 €) kostet. Es lohnt sich also zuzuschlagen, denn für diesen Preis kann man kaum etwas falsch machen.

Mich persönlich stört es ein wenig, dass die last.fm-iPod-Integration noch nicht so richtig funktioniert, so dass ich immer noch iScrobbler nebenbei benutzen muss. Ansonsten macht das Programm genau das, wofür es entwickelt wurde. Updates auf Version 2 sind für alle Käufer der aktuellen Version frei.

Autor:

Chief Sucker at Juicy Cocktail.

8 Kommentare

  1. Mittlerweile bin ich von CoverSutras Konzept überzeugt. Zuerst hat sich mir der Sinn der Software nicht erschlossen. Aber wenn man es einmal installiert hat und merkt, wie benutzerfreundlich Musik angehalten, gestartet oder übersprungen werden kann, möchte man es nicht mehr missen. Es lässt sich übrigens auch mit Growl kombinieren.

    Was ich noch nicht verstanden habe: wie kann ich anstatt des Jewel Case Vinyl einblenden lassen?

  2. Dake für den Tipp, hab’s direkt mal gekauft. Bisher habe ich Synergy benutzt, aber CoverSutra gefällt mir um einiges besser. :)

  3. Habe auch gekauft – obwohl ich schon die MacHeist version hatte, naja, die wird nun verschenkt ,-)

  4. Klasse Programm – werd ich gleich einmal austesten. Habe schon mehrmals davon gelesen, aber nie die Lust/Zeit gehabt, mich damit zu beschäftigen. Scheint sich aber zu lohnen…

  5. Es freut mich, dass ich dich noch einmal darauf aufmerksam machen konnte. Viel Spaß beim Austesten! Und ja, obwohl das Programm minimal im Funktionsumfang ist, lohnt es sich. Der Preis ist schließlich auch nicht so hoch.

Kommentare sind geschlossen.